Bahnbetriebsgebäude Hilbersdorf

Ungewöhnlicher Ort sucht Interessierte!

Das einstige Bahnbetriebsgelände Hilbersdorf bietet viel Platz für generationübergreifendes Wohnen, Arbeitsräume und Kultur. Um in den Gebäuden neues Leben einziehen zu lassen, ist zwar einiges zu tun, jedoch sind die Rahmenbedingungen günstig. Der Eigentümer ist interessiert an gemeinwohlorientierten Nutzungen, in der Startphase ist eine umfassende Unterstützung durch »Kooperative Wohnformen Chemnitz« möglich. (Mehr dazu im Exposé)

Raum für Wohnen, Kultur und Arbeiten

Der denkmalgeschützte 1920er-Jahre Klinkerbau ermöglicht in zwei Gebäuden ca. 1.300 m² Wohnfläche.

Unterschiedliche Wohnungsgrößen von 35 m² bis über 200 m² sind denkbar.

Kernstück des Sozialgebäudes ist der historische Kultursaal, der auch heute noch Charme ausstrahlt. Er hat eine Größe von ca. 200 m² zuzüglich Nebenflächen. In den Neben- und Kellerräumen ist vom CoWorking-Space bis zum Bandprobenraum vieles denkbar. In diesem Gebäudeteil stehen ca. 1.000 m² Nutzfläche exklusive Keller- und Nebenflächen zur Verfügung.

Das Grundstück mit seiner Gesamtgröße von 5.000 m² bietet viele Optionen.

Mehr dazu im Exposé und auf Anfrage bei uns.